FRESH AIR

GESUNDE, FRISCHE UND STERILE LUFT

Allmählich können wir zum lang erwarteten normalen Leben zurückkehren und die täglichen Aktivitäten wie das Besuchen von Bars und Restaurants wieder aufnehmen, um Familie und Freunde zu treffen. Ein idealer Zeitpunkt, mal wieder bei unserem Restaurant in Sinsheim vorbei zu schauen – Autohof Kolb. Natürlich haben wir, vor allem was die Reinigung und Desinfizierung unserer Einrichtung betrifft, einige Änderungen vorgenommen, damit sich unsere Gäste, gerade jetzt nach dieser schweren Zeit, entspannen und ohne Hintergedanken an Corona & Co. unsere mit größter Sorgfalt zubereiteten Speisen und Getränke genießen können.

 

Normalerweise, wenn wir auf die Sauberkeit eines Raumes achten, überprüft man die Oberflächen der Möbel, den Fußboden und die Fenster auf Staub oder etwaige Flecken. Desweiteren veranlasst uns der Geruch nach bestimmten Reinigungsmitteln – ein für uns “sauberer” Geruch – davon auszugehen, dass ein Raum im Vorfeld gründlich gereinigt wurde.

Was aber meistens übersehen wird, ist die Luftreinigung. An der frischen Luft sind wir uns dessen eher bewusst: Wir achten auf Rauch, Autoabgase, o.ä. – aber auch in geschlossenen Räumen kann durch den ständigen Aufenthalt von Menschen eine schlechte Luftqualität entstehen. Schmutziges Wasser, verdorbene Lebensmittel… niemandem würde es einfallen, davon zu probieren, da hier die Verschmutzung deutlich sichtbar ist – nicht so bei Luft, hier können wir nicht sehen, was bei jedem Atemzug in unseren Körper gelangen kann.

Saubere und keimfreie Luft ist besonders wichtig, gerade in öffentlichen Einrichtungen, Hotels und Restaurants. In der Praxis schadet schlechte Luft vor allem an diesen Orten häufig dem Wohlbefinden und kann zu gesundheitlichen Problemen führen. Infektiöse Keime, die sich in der Luft ausbreiten, sind am schwierigsten einzudämmen, wie die aktuelle Coronapandemie bestätigt. Denn, ob sich eine Person mit dem Coronavirus ansteckt oder nicht, hängt laut Wissenschaftler auch von der Virusdosis ab, also der Menge an Viren, mit der sie in Kontakt kommt. Diese ist in Innenräumen ohne ausreichend Luftaustausch viel höher als im Freien.

Das Einatmen sauberer Luft ist also notwendig, um die Gesundheit zu erhalten und Atemprobleme zu vermeiden. Den wenigsten Menschen ist allerdings klar, wie wichtig eine saubere Luft für uns ist, und ebenso wenig, welches die Risiken und Folgen einer schlechten Luftqualität für uns sein können. Eine schlechte Luftqualität ist gesundheitsschädlich, da sie das Risiko für Lungenerkrankungen erhöht. Es erhöht auch die Probleme von Menschen, die gegen bestimmte Chemikalien, Staub oder Asthma allergisch sind.

 

 

Daher hat sich unser Team vom Autohof Kolb ganz besonders mit der Modernisierung unserer Belüftungssysteme beschäftigt, denn um die Lufthygiene in geschlossenen Räumen zu verbessern, ist eine ständige Erneuerung der Luft unerlässlich. In den meisten öffentlichen Gebäuden werden zwar Belüftungssysteme verwendet, aber diese sind oft nicht auf dem neusten Stand, und wälzen die Luft lediglich um, anstatt sie zu reinigen. Daher ist es unbedingt notwendig, zusätzlich zur täglichen Lüftung des Gebäudes (unabhängig davon, ob es kalt, regnerisch oder sonnig ist), für eine konstante und effektive Luftzufuhr und – filtration durch ein mechanische Lüftung mit einem entsprechenden Filtersystem zu sorgen. Das Ergebnis ist eine angenehm saubere und gesunde Luft, die es nicht nur Allergikern oder Asthmatikern ermöglicht, freier zu atmen.

Zudem achten wir natürlich vermehrt darauf, alle Raumelemente, sauber und möglichst keimfrei zu halten. Regelmäßige Reinigung und Desinfektion reduziert ebenfalls Staub und Keime in der Umwelt.

Das heisst, Sie können dank der guten Luftqualität unbeschwert unser Ambiente sowohl im Freien in unserer neuen Biergarten – Lounge, als auch bei schlechterem Wetter in den Innenräumen unseres Restaurants genießen und bei einem leckeren Essen entspannen

 

Saubere und keimfreie Luft ist besonders wichtig, gerade in öffentlichen Einrichtungen, Hotels und Restaurants. In der Praxis schadet schlechte Luft vor allem an diesen Orten häufig dem Wohlbefinden und kann zu gesundheitlichen Problemen führen. Infektiöse Keime, die sich in der Luft ausbreiten, sind am schwierigsten einzudämmen, wie die aktuelle Coronapandemie bestätigt. Denn, ob sich eine Person mit dem Coronavirus ansteckt oder nicht, hängt laut Wissenschaftler auch von der Virusdosis ab, also der Menge an Viren, mit der sie in Kontakt kommt. Diese ist in Innenräumen ohne ausreichend Luftaustausch viel höher als im Freien.